Pressekit

Pressekit als ZIP-file herunterladen?

Historie


Die beiden Gründer Tino Volbracht und Alfred Albrecht kennen sich schon seit Ihrer Ausbildungszeit zum Fachinformatiker. Anschließend studierten beide Informatik und zogen für den gemeinsamen Arbeitgeber nach Darmstadt. Nach vielen gemeinsamen Kochabenden, kam den beiden Kochbegeisterten schon 2014 die Idee eines digitalen Kochbuchs, das die alten, dicken Rezept-Ordner ablösen sollte. So begannen sie mit der Realisierung einer einfachen, mobilen Rezeptverwaltung. Die Besonderheit war, dass eigene Rezepte blitzschnell abfotografiert werden konnten, um das Abschreiben zu ersparen und in wenigen Sekunden in der digitalen Cloud verfügbar waren. 

Ein Jahr später waren viele Freunde von der ersten Umsetzung begeistert, wollten sich aber gerne zusätzlich miteinander über Ihren besten Rezepte austauschen. Die Idee der Social-Cooking-App war geboren. 

Es ging also nicht mehr nur ums Kochen, sondern um das Kochen mit Freunden – das Motto der heutigen App.

Firmen-Standort: Darmstadt  

Plattform: Apple iOS, Android, Browser (PC)  

Sprachen: Deutsch und Englisch  

Märkte: USA, GB, Deutschland, Österreich, Schweiz

Zielgruppe & Verfügbarkeit


Insbesondere die Zielgruppe im Alter von 25 - 45 Jahren, ca. 65% weiblich, wird durch die neue Social-Cooking-App angesprochen. „Diese sucht bereits gerne online nach Rezepten und interessiert sich insb. für das Kochen und Backen (aber auch für Mode, Wohnen und Shopping). 

Die ständig wachsende Community umfasst neben Kochanfängern und –Fortgeschrittenen auch Food-Blogger und Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen, denen auf Anfrage ein Business-Account bereitgestellt wird. Online- aber auch Offline Publisher können damit für jedes Rezept einen Download-Button für ihre eigene Website sowie einen QR-Code für Print-Medien generieren (Tageszeitung, Zeitschriften, Verpackungen, TV, ...). Rezepte können damit vom Benutzer auf Knopfdruck in Sekunden im persönlichen Kochbuch gespeichert werden. Das spart Zeit, denn dadurch entfällt das lange Suchen in dicken Ordnern und Ausdrucken. Auch lässtiges Ausreißen aus Zeitschriften und abschreiben gehört der Vergangenheit an. Gleichzeitig generieren Blogger und Unternehmen für Ihre eigene Website zusätzliche Reichweite, in dem ihr Logo und eine eigene URL mit jedem Rezept verteilt wird. "Ein klassischer win-win. So geht Content-Marketing heute.“ sagt CEO und Gründer Tino Volbracht.  

Die App ist aktuell für alle IPhone -und IPad sowie Android Benutzer kostenlos in den jeweiligen Stores verfügbar. „Ziel der App ist es, kochbegeisterten Menschen, eine Plattform zu bieten, mit der sie sich vernetzen und auf einfache Art und Weise Rezepte miteinander austauschen können. Wir möchten die größte Koch-Community werden - und das nicht nur in Deutschland.“ so CTO und Mitgründer Alfred Albrecht.  


Media Assets & Downloads


Bild

Download

Unser Cooking Cloud Logo

Die Gründer

iPhone und Android Screens